So finden Sie uns!
  • „Mein Wunsch für meine Patienten ist: Nie wieder Kreuzschmerzen“

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Der Therapieablauf im Detail

Vor Beginn der Therapie untersucht der behandelnde Arzt den Patienten, um die die Indikation zu erstellen und eventuelle Kontraindikationen zu überprüfen. Die Behandlungsdauer liegt bei rund 30 Minuten, die Extensionstherapie mit dem Gammaswing wird zwei- bis dreimal in der Woche durchgeführt. Für eine erfolgreiche Behandlung sind zwischen 6 und 10 Behandlungen notwendig.

Die Erfolgsquote der Behandlung liegt bei über 80 % und hält nach Studien einige Wochen bis oft sogar Monate an.

Prim. Dr. Ferdinand Gundolf erklärt den Therapieablauf mit dem Gammaswing

Es stehen 3 Positionen zur Verfügung. Die Patienten werden mit bequem gepolsterten Unterschenkelgamaschen langsam nach oben gezogen.

  • Bei Position 1 wird das Becken angehoben – für eine angenehme Einleitung der weiteren Behandlung oder die Mobilisierung und Traktion der lumbalen Wirbelsäule.
  • In der Position 2 werden Beine und Rumpf nach oben gezogen, die Schultern bleiben auf der Unterlage. Damit de Patienten bequem liegen, wird das Kopfteil abgesenkt. Diese Position ist ebenso eine entspannte Einleitung in die nächste Phase und die positiven medizinischen Wirkungen auf die lumbale Wirbelsäule sowie das Miteinbeziehen der Brustwirbelsäule in therapeutische Schwingungen.
  • Zuletzt kommen die Patienten in die Position 3, die freie Hängelage. Diese dient der Mobilisation und Traktion der gesamten Wirbelsäule.

Gerne erkläre ich Ihnen in meiner Praxis Schritt für Schritt die Therapieabläufe und die Wirkungsweise. Ich freue mich darauf, Sie in meiner Praxis zu begrüßen!

Angenehmer Therapieablauf mit dem Gammaswing in der Ordination Prim. Dr. Ferdinand Gundolf